Philips VR2020 Video 2000 Rekorder

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Moderator
Beiträge: 2109
Registriert seit: 5 Jahre 10 Monate
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 3295 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Germany
Feb 2024 14 12:09

Philips VR2020 Video 2000 Rekorder

Beitrag von Marcus

Der Philips VR2020 Video 2000 Rekorder kam als erstes Video 2000 Gerät von Philips 1980 auf den Markt.
Er verfügte über eine Infrarot-Fernbedienung, Stereo Ton, 16 Tage Aufnahmevorwahl (5 x), Bandstellen-Suchautomatik und hatte auch schon einen Scart-Anschluss.
Bei seiner Einführung kostete er 2648,- DM.

vr2020.jpg

Diese Demo-Kassette lag dem Videorekorder bei:




Philips Marketing Video:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marcus für den Beitrag (Insgesamt 3):
Norby, Dancisco, Django77
Bewertung: 30%



Benutzeravatar
Dancisco
Quelle-Katalog-Besteller/in
Quelle-Katalog-Besteller/in
Beiträge: 1877
Registriert seit: 3 Jahre 3 Monate
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal
Gender:
Alter: 57
Switzerland
Feb 2024 14 17:39

Re: Philips VR2020 Video 2000 Rekorder

Beitrag von Dancisco

Das waren Klassegeräte. Mein Vater kaufte damals das Gerät von Grundig:
Video 2000.jpg
Video 2000.jpg (5.74 KiB) 914 mal betrachtet
Ich weiss noch, dass die Videokassette wie eine Musikkassette beidseitig bespielbar war und eine Laufzeit von acht Stunden hatte. Das heisst mit den später erhältlichen Longplay-Modellen war sogar eine Spielzeit von 16 Stunden möglich. Allerdings waren die Kassetten teuer.

Leider konnte sich dann letztlich das Video 2000-System wie auch das Betamax-System von Sony nicht gegen das massentauglichere, billigere aber qualitativ schlechtere VHS-System durchsetzen. Erstens waren VHS und Betamax bereits vorher auf dem Markt, womit Video 2000 es ohnehin schwer hatte Fuss zu fassen. Und vor allem boten gerade Videotheken primär Filme auf VHS und z.T. Betamax an. Insbesondere die starke Verbreitung der Filme aus dem Pornobereich via Videotheken und der günstigere Preis führten letzlich dazu, dass sich VHS behauptete.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dancisco für den Beitrag (Insgesamt 3):
Sammy-Jooo, Django77, Norby
Bewertung: 30%
Music was my first love and it will be my last (John Miles)
Why does it hurt when my heart misses the beat? (Propaganda)

Benutzeravatar
Sammy-Jooo
Forums-Nimmersatt
Forums-Nimmersatt
Beiträge: 2485
Registriert seit: 4 Jahre
Wohnort: Meldorf
Hat sich bedankt: 4601 Mal
Danksagung erhalten: 1892 Mal
Gender:
Alter: 61
Germany
Feb 2024 14 22:06

Re: Philips VR2020 Video 2000 Rekorder

Beitrag von Sammy-Jooo

Bei Bekannten läuft so ein Gerät auch heute noch. Zwar mit einer Set-Top Box für den Empfang aber es läuft!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sammy-Jooo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Django77, Norby
Bewertung: 20%
:-: :-: :teufelgrins: :teufelgrins:

Benutzeravatar
Django77
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 268
Registriert seit: 3 Jahre 11 Monate
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Gender:
Alter: 46
Switzerland
Feb 2024 15 13:35

Re: Philips VR2020 Video 2000 Rekorder

Beitrag von Django77

Insbesondere die starke Verbreitung der Filme aus dem Pornobereich via Videotheken und der günstigere Preis führten letzlich dazu, dass sich VHS behauptete.
Das mit den Pornos dürfte sicher mit ein Grund gewesen sein für den Erfolg von VHS. Hauptfaktor waren aber die im Vergleich zu den anderen Systemen günstigen Lizenzgebühren, die JVC verlangte. Zudem dürfte für die meisten Käufer die (möglichen) qualitativen Unterschiede der Systeme eher egal gewesen sein - im Gegensatz zum Preis. Soooo schlecht war VHS zudem auch nicht. Interessant an Video 2000 finde ich aber, dass das von Anfang an Stereo konnte. Gerade in diesem Bereich waren die VHS-Geräte ja lange unterirdisch. Das änderte sich erst, als die VHS-HiFi-Geräte entwickelt wurden und auf den Markt kamen. Die waren Dank Tonaufzeichnung im Schrägspurverfahren und Frequenzmodulation dann tatsächlich "HiFi" und erreichten durchaus Spulentonband-Werte. Aber sie waren auch teurer, weswegen wohl bis mindestens Mitte der 1990er stets mehr Mono- als Stereo-VHS-Recorder verkauft wurden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Django77 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Norby, Dancisco, Sammy-Jooo
Bewertung: 30%

Antworten Dateianhänge 2

Zurück zu „TV, Video- & Empfangstechnik“