Gremlins – Kleine Monster (1984)

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 1087
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Geschlecht:
Alter: 45
Kontaktdaten:
Germany

Gremlins – Kleine Monster (1984)

Beitrag: # 1356Beitrag Norby
So 16. Dez 2018, 08:31

Gremlins – Kleine Monster (Originaltitel Gremlins) ist eine US-amerikanische Horrorkomödie aus dem Jahr 1984. Der Film entstand unter der Regie von Joe Dante, der den Posten auch bei der Fortsetzung Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster von 1990 innehatte. Die Hauptrollen spielen Zach Galligan und Phoebe Cates. Bei einem Budget von 11 Mio. US-Dollar spielte der Film allein in den USA 148 Mio. US-Dollar ein. Der Film startete am 26. Oktober 1984 in den bundesdeutschen Kinos.





Der Erfinder Randall Peltzer aus Kingston Falls kauft vom Enkel eines Händlers in Chinatown den Mogwai Gizmo. Dabei handelt es sich um ein kleines Tier, das mit Fell bedeckt ist und singen kann. Der Enkel des Händlers gibt ihm drei Regeln mit auf den Weg:
  • den Mogwai nie dem Sonnenlicht aussetzen,
  • den Mogwai nicht nass werden lassen,
  • den Mogwai nicht nach Mitternacht fressen lassen.
Peltzer schenkt das Tier seinem Sohn Billy und kurz darauf passiert das erste Missgeschick: Gizmo wird nass, und unter Zuckungen platzen eine Vielzahl neuer Mogwais aus seinem Fell heraus. Diese tragen allerdings andere Charakterzüge und verhalten sich äußerst asozial.
Gremlins (1).png
Ernst wird die Lage, als sie das Stromkabel von Billys Wecker zerknabbern und er so aus Unwissenheit die gefräßigen Tiere nach Mitternacht füttert. Die Mogwais verpuppen sich daraufhin und werden zu äußerst aggressiven Gremlins. Nachdem Billys Mutter und er selbst die Gremlins bis auf deren Anführer Stripe töten konnten, flüchtet dieser in ein YMCA-Gebäude. In dem dort befindlichen Schwimmbad vermehrt er sich durch Wasserkontakt in eine Armee von zerstörungswütigen kleinen Monstern, die den beschaulichen Ort am Weihnachtsabend ins Chaos stürzen.





Bei einer durch Billy herbeigeführten Gas-Explosion im Kino werden erneut alle Gremlins bis auf Stripe getötet. Dieser wird von Gizmo durch Hochziehen einer Jalousie im Kaufhaus durch hereinströmendes Sonnenlicht getötet. Nachdem sich die Familie Peltzer danach im Wohnzimmer eingefunden hat, kommt der Händler aus Chinatown zu Besuch. Er erklärt Mr. Peltzer und Billy, sie seien noch nicht bereit, den Mogwai als Haustier zu haben, und nimmt ihn wieder mit.
Gremlins (2).png
Zum Schluss ermahnt der Erzähler die Zuschauer, nicht direkt die Handwerker zu rufen, wenn es mal technische Störungen geben sollte, erst solle man überall im Haus das Licht anschalten und alles durchsuchen, denn es könnte sich ein Gremlin im Haus verstecken.



Benutzeravatar
Sam Rothstein
DM-Bezahler/in
DM-Bezahler/in
Beiträge: 399
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 16:42
Wohnort: Hildesheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Geschlecht:
Germany

Re: Gremlins – Kleine Monster (1984)

Beitrag: # 1360Beitrag Sam Rothstein
So 16. Dez 2018, 19:52

:daumenhoch: :daumenhoch:
Der ist natürlich Kult!
Die kleinen süßen Monster sind klasse.
Toller Film,den man sich gern ab und zu mal anschauen kann.
Gruß

Antworten