Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Zündapp KS 50 WC TT

Antworten
Max Gliefort
Neuling
Neuling
Offline
Beiträge: 6
Registriert: So 12. Jan 2020, 20:40
Danksagung erhalten: 3 Mal
Germany
Jan 2020 14 10:01

Zündapp KS 50 WC TT

Hallo zusmmen,
1977 kam ich in die Lehre, war damals erst 15 Jahre alt und habe in einem kleinen Handwerksbetrieb den Beruf des Maschinenbauers gelernt. War ne harte Lehre, hat mir aber, wenn ich zurückschaue nicht geschadet. Ich habe dort viel gelernt.
Mit 16 habe ich den Führerschein Klasse 4 gemacht und mir eine Zündapp KS 50 geleistet. Man nannte die Dinger früher auch "großes Moped" Die Kiste hatte 6,25 PS und rannte echt gut. Nachdem ich die Verdichtung etwas erhöht und die Überstörmkanäle poliert habe, lief das Ding, wenn ich mich klein machte fast 120 km/h. Die Fahrzeuge hatten keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Auch unfrisiert fuhren die ihre hundert Sachen. Es war eine tolle Zeit, die ich in einem Buch, welches ich zu meinem Vergnügen schreibe, wieder aufleben lasse. Die Heldin fährt dort eine Zündapp KS 80. Sie selber und Ihr Freund haben jedoch am Motor gebastelt, so dass sie schneller fährt als erlaubt. Ihr Freund lehrnt Landmaschinenbauer und hat an dem Moped die Bremsanlage von der KS 175 verbaut.

Es ist schade, dass die deutschen Hersteller nicht weiter auf die Zweitakter gesetzt haben. Die Modelle von Yamaha und Suzuki haben den Markt übernommen.

Als Soldat hatte ich eine Honda 900er bol dor, auch ein geiles Teil, aber an meine Mopedzeit kommt sie nicht heran. Heute bin ich leider zu krank, um Moped zu fahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Max Gliefort für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 16.67%



Benutzeravatar
Marcus
DM-Bezahler/in
DM-Bezahler/in
Offline
Beiträge: 315
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 340 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany
Jan 2020 15 10:33

Re: Zündapp KS 50 WC TT

Offiziel nannte man die "großen Mopeds" offenes Kleinkraftrad.
Aufgrund der sehr teuren Versicherung durch die hohen Unfallzahlen und der dadurch ausgelösten Führerscheinreform im Jahr1980, waren sie zum aussterben verurteilt.

Die deutschen Hersteller mussten zwangsläufig den Japanern den Markt überlassen, da Kreidler 1982 und Zündapp 1984 insolvent waren.

Antworten