Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Phantom

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 1591
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 1026 Mal
Danksagung erhalten: 1170 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany

Phantom

Beitrag: # 3740Beitrag Norby
Fr 13. Sep 2019, 17:41

Das Phantom ist eine US-amerikanische Comic-Reihe, die vom Verlag King Features herausgegeben wurde. Im Mittelpunkt der Geschichten steht als Superheld das Phantom. Die Reihe wurde 1936 von Lee Falk geschaffen und wird bis heute von verschiedenen Zeichnern und mit unterschiedlichen Ausprägungen fortgesetzt.

Phantom 01.jpg

Das Phantom lebt in einer Totenkopfhöhle im Dschungel unter Pygmäen. Der Superheld hilft der Dschungelpolizei, klärt international auf eigene Faust Ungerechtigkeiten und Verbrechen auf, hilft Privatleuten, die sich im Dschungel verirrt haben, verdreht (und wäscht) schönen Millionärstöchtern den Kopf und vieles mehr. Als Wandelnder Geist herrscht er scheinbar seit mehreren hundert Jahren im Dschungel. Es entstand so mit der Zeit der Eindruck eines unsterblichen Wesens, doch tatsächlich gab das erste Phantom, ein Schiffbrüchiger nach einem Piratenüberfall, die Rolle an die jeweiligen Söhne weiter. Das jetzige Phantom ist das 21. Mitglied dieser einmaligen Verbrecherbekämpfungsdynastie in direkter Linie. Nur die Bandaren, die Pygmäen, wissen um die wahre Natur dieses Geheimnisses.

Der durchtrainierte Held ohne die typischen Superkräfte, dennoch einer der ersten Comic-Superhelden, trägt ein dunkelviolettes Kostüm, eine schwarze Maske vor den Augen, zwei Selbstladepistolen vom Typ Colt M1911 im Gürtelholster und außerdem zwei prägnante Siegelringe. Der erste Ring mit Totenkopfsymbol dient zum Markieren von Bösewichten und Verbrechern per K.O.-Schlag. Der zweite Ring, mit einem vierfachen „P“ (wie Phantom) in Kreuzform, dient als Schutzsymbol für Helfer und Verbrechensopfer. Bei seinen Abenteuern, auch in „Zivil“ als Mr. Walker (mit Hut, Sonnenbrille, Halstuch und hochgeschlagenem Mantelkragen), hilft ihm sein Bergwolf Teufel (Devil), der ihm aufs Wort gehorcht.

  • Kit Walker – Phantoms richtiger Name und auch Deckname für das in Zivil operierende Phantom auf Verbrecherjagd, gekennzeichnet durch sein Auftreten mit dunkler Brille, Hut und Mantel
  • Devil (Wolf bzw. Teufel) – Phantoms treuer Wolfshund, immerwährender Begleiter und bestausgebildeter Helfer auf Verbrecherjagden
  • Hero, sein schneller, majestätischer, weißer Hengst, für alle Dschungeleinsätze des Phantoms eintrainiert
  • Rex, ein von Phantom aufgezogener blondhaariger Junge, später adoptiert und als verschollener Prinz von Baronkhan identifiziert
  • Diana Palmer, früher Jugendliebe des Phantoms aus den USA, heute unter dem Doppelnamen Palmer-Walker Ehefrau des Phantoms und als UNO-Vertreterin in Bangalla tätig. Diana schenkte dem Phantom bereits zwei Kinder – Kit und Heloise.
  • Dr. Lamanda Luaga, schwarzer Präsident von Bangalla, persönlicher Freund Phantoms
    die Dschungelpolizei von Bangalla, gegründet durch das erste Phantom aus übergetretenen Piraten, unter dem älteren Phantom unter Führung von Colonel William Weeks, heute unter Oberst Jonathan Worubu
  • Die Singh-Bruderschaft, ein Jahrhunderte altes, gefährliches Piratensyndikat, das – obwohl mehrmals vom Phantom bezwungen – immer neue Verbrecherzweige ausbildet.
  • Die Pygmäen – ein kleinwüchsiges Urwaldvolk, das das Phantom als den unsterblichen "Wandelnden Geist" verehrt und seine Heimstätte im Dschungel mit ihren Giftpfeilen schützt
  • Guran, Häuptling der Pygmäen, Jugendfreund des Phantom, bewacht dessen Heimstätte "Schädelhöhle" im Dschungel
Phantom 02.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag (Insgesamt 2):
Karim Marouf, Helge1302
Bewertung: 40%



Antworten