Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Antworten
Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 914
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 1366 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany
Feb 2021 18 07:54

Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Marcus

Bericht von der Spielwarenmesse in Nürnberg vom 02.-08.02.1984:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marcus für den Beitrag (Insgesamt 5):
Sammy-Jooo, Django77, Norby, Stranger Peer, Semi Silesian
Bewertung: 71.43%



Benutzeravatar
Django77
Bazookerkauer/in
Bazookerkauer/in
Offline
Beiträge: 62
Registriert: Di 23. Jun 2020, 08:19
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Geschlecht:
Alter: 43
Switzerland
Feb 2021 18 09:28

Re: Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Django77

Hach - damals, als Spielzeug noch Handy-App funktionierte :)

Die Schmuse-Bärchi-"Animation" mit dem "geköpften Bär und der Moderatorin in dessen Gesicht ist fast schon Horror ;)

Heiko 2609
Radioaufnehmer/in
Radioaufnehmer/in
Offline
Beiträge: 49
Registriert: Do 3. Sep 2020, 12:48
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Germany
Feb 2021 18 11:38

Re: Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Heiko 2609

Interessant ab etwa 19.30; damals 1984/85 hatte ich einige Prospekte der Marken/Firmen Märklin, Faller, Vollmer, Kibri und Pola. Die von den Jahrzehnten gezeichneten Stadthäuser, mit den gegensätzlichen Szenarien: Kinowerbung für die Sissi-Filme und die Hausbesetzerbe-wegung - waren glaube ich von Pola. Ein paar der Prospekte habe ich noch.

Schon damals begann, wie dann von der Moderatorin bemerkt, der Trend, dass sich mehr Erwachsene für die Modelleisenbahnen interessierten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Heiko 2609 für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Django77
Bazookerkauer/in
Bazookerkauer/in
Offline
Beiträge: 62
Registriert: Di 23. Jun 2020, 08:19
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Geschlecht:
Alter: 43
Switzerland
Feb 2021 18 13:44

Re: Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Django77

Schon damals begann, wie dann von der Moderatorin bemerkt, der Trend, dass sich mehr Erwachsene für die Modelleisenbahnen interessierten.
Was leider auch deren Niedergang einleitete. War die Modellbahn zuvor ein "Spielzeug" für die ganze Familie, begann sie sich in den 1980ern immer mehr zu einem teuren Hobby für "Perfektionisten". So brach der Nachwuchs weg. Die Folge davon war, dass die meisten Modellbahnhersteller Pleite gingen und heute im Vergleich zu früher nur noch Kleinstmengen produziert werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Django77 für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 3431
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 4349 Mal
Danksagung erhalten: 2919 Mal
Geschlecht:
Alter: 47
Kontaktdaten:
Germany
Feb 2021 18 17:04

Re: Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Norby

Ich verstehe immer noch nicht, warum ich als Ottonormalbürger ein elektronisches Stellwerk benötige. So groß wird die Eisenbahn im privaten Bereich schon nicht werden. Außerdem ist es doch viel spannender Fahrdienstleiter zu spielen, als es die Elektronik machen zu lassen. Also wenn ich nochmal eine Eisenbahn aufbauen sollte, dann wirklich nur die alten Sachen. Die neuen Eisenbahnen finde ich wirklich uninteressant, da kann ich auch Lokführer am PC spielen.

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 661
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 566 Mal
Danksagung erhalten: 755 Mal
Alter: 39
Germany
Feb 2021 18 22:49

Re: Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Stranger Peer

4:30

Friedrich Merz (wahrscheinlich der Papa mrgreen) fällt bei mir durch. Wieso? Na, warum wohl. :autsch:

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 914
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 1366 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany
Feb 2021 19 08:57

Re: Spielwarenmesse Nürnberg 1984

Beitrag von Marcus

Norby hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 17:04
Ich verstehe immer noch nicht, warum ich als Ottonormalbürger ein elektronisches Stellwerk benötige. So groß wird die Eisenbahn im privaten Bereich schon nicht werden. Außerdem ist es doch viel spannender Fahrdienstleiter zu spielen, als es die Elektronik machen zu lassen. Also wenn ich nochmal eine Eisenbahn aufbauen sollte, dann wirklich nur die alten Sachen. Die neuen Eisenbahnen finde ich wirklich uninteressant, da kann ich auch Lokführer am PC spielen.
Die echten Stellwerke der Bahn hatten sich auch weiterentwickelt und da die Modellbahnwelt so echt wie möglich sein soll, hat man auch die elektronischen Stellwerke übernommen.

Antworten

Zurück zu „Spielzeug Diverses“