Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Erster Smog-Alarm der höchsten Stufe im Ruhrgebiet am 18.01.1985

Antworten
Benutzeravatar
Marcus
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 226
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 193 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany

Erster Smog-Alarm der höchsten Stufe im Ruhrgebiet am 18.01.1985

Beitrag: # 1699Beitrag Marcus
Fr 18. Jan 2019, 12:01

Vor genau 34 Jahren gab es den ersten Smog-Alarm der höchsten Stufe im Ruhrgebiet.
Das hieß Ausnahmezustand.
Die Folge war, dass in vielen Teilen des Ruhrgebiets keine Autos mehr fahren durften und die Schwerindustrie ihre Produktion einstellen musste.
Ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern.
Mein Mofa musste ich stehen lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren.
War bei der dicken Luft, den eisigen Temperaturen und dem Schnee besonders toll.

Hier ein Bericht der WAZ dazu.





Schon 1973 entstand der Fernsehfilm "Smog", der im Ruhrgebiet spielt und das Szenario von Anfang 1985 vorweg nimmt.
Da er wie eine Dokumentation gemacht ist, hielten damals viele das Szenario für real und riefen während der Ausstrahlung besorgt beim Fernsehsender WDR an:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marcus für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 20%



Antworten