Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Opel Manta

Benutzeravatar
Mampe
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Beiträge: 592
Registriert seit: 4 Jahre 4 Monate
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 910 Mal
Danksagung erhalten: 1221 Mal
Gender:
Germany
Feb 2019 03 10:34

Opel Manta

Beitrag von Mampe

Opel Manta 1.2 (1972).jpg
(1972)



Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 5082
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 7531 Mal
Danksagung erhalten: 4726 Mal
Gender:
Alter: 49
Kontaktdaten:
Germany
Feb 2019 03 11:41

Re: Opel Manta 1.2

Beitrag von Norby

1.2 l mrgreen Heute, leider, wieder völlig normal. Nur dass die Motoren heute mehr Leistung haben.

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 5082
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 7531 Mal
Danksagung erhalten: 4726 Mal
Gender:
Alter: 49
Kontaktdaten:
Germany
Feb 2019 04 16:08

Re: Opel Manta 1.2

Beitrag von Norby

Der Manta A kam im September 1970 auf den Markt. Der Wagen ist die Coupé-Version der zwei Monate später vorgestellten Limousine Opel Ascona A mit der gleichen Plattform. Mit diesem Coupé mit wassergekühltem Vierzylinder-Frontmotor und Hinterradantrieb konkurrierte Opel mit dem seit Ende 1968 gebauten Ford Capri.

Der Manta A wurde zunächst mit drei verschiedenen CIH-Motoren angeboten: zwei 1,6-l-Varianten mit 68 PS (50 kW) und 80 PS (59 kW) sowie der vom Rekord C übernommenen 1,9-l-Version mit 90 PS (66 kW). 1972 kam ein 1,2-l-Motor mit hängenden Ventilen aus dem Kadett mit 60 PS (44 kW) hinzu.

800px-Opel_Manta_Garmisch.jpg
Bild: Charles01, Lizenz: CC BY-SA 3.0


Der Manta A hatte eine selbsttragende Stahlkarosserie mit stoßnachgiebiger Heck- und Frontpartie. Ab September 1970 waren die Ausführungen Manta, Manta L und Manta SR erhältlich.

Die Vorderräder waren einzeln an ungleich langen Querlenkern mit Schraubenfedern, Teleskop-Stoßdämpfern und Drehstab-Stabilisator aufgehängt.

Hinterachse war eine starre Deichselachse mit Schraubenfedern wie beim Kadett B von 1967. Diese wurde von Opel auch als „Zentralgelenkachse“ bezeichnet. Der hintere Teil der Gelenkwelle ab dem Kardangelenk war in einem Stützrohr geführt, das starr mit dem Gehäuse des Differenzialgetriebes verbunden war.

Im Manta A war ein vollsynchronisiertes Viergang-Getriebe mit kurzem Schaltknüppel auf der Mittelkonsole eingebaut, was in der Werbung als „Sportschaltung“ bezeichnet wurde.

Der Opel Manta wurde in allen Versionen als fünfsitziges Sportcoupé geliefert. Besonders hervorstechend waren die langgezogene, vorne angeschlagene Motorhaube sowie die Heckpartie mit vier runden Rückleuchten, die breiten Türen mit rahmenlosen Fenstern und der schwarze Kühlergrill mit vier Rundscheinwerfern. Während Manta und Manta L noch mit Radkappen ausgeliefert wurden, hatte der Manta SR serienmäßig radkappenlose Stahl-„Sporträder“. Die Insassen des Manta saßen in einer Sicherheitszelle mit stoßabsorbierender Sicherheitslenksäule. Die Sitze waren stark ausgeformt und komfortabel. Gegen Aufpreis war ein Vinyldach lieferbar, das aber die Korrosion förderte, da sich unter der Verklebung Feuchtigkeit sammelte.





Ab dem 1. Januar 1976 erforderte das Benzinbleigesetz Kraftstoff mit geringerem Bleigehalt. Opel passte daraufhin seine Motoren den gesetzlichen Vorgaben an. Die Leistungen reduzierten sich dadurch beim 1,6-Liter-N von 50 kW (68 PS) auf 44 kW (60 PS), beim 1,6-Liter-S von 59 kW (80 PS) auf 55 kW (75 PS), und der 1,9-Liter-Motor hatte statt 66 kW (90 PS) nur noch 65 kW (88 PS). Der 1,2-Liter-Motor mit 44 kW (60 PS) blieb unverändert. Ab Juni 1975 wurde jedoch die Leistung des 1,9-Liter-Motors durch Einsatz des Fallstrom-Registervergasers Zenith INAT 35/40 wieder auf 66 kW (90 PS) gesteigert. Vom Manta A wurden insgesamt: 498.553 Stück hergestellt. Der billigste Manta kostete ca. 8.300 DM.



Karim Marouf
Mega-Retro-Fan
Mega-Retro-Fan
Beiträge: 831
Registriert seit: 3 Jahre 10 Monate
Wohnort: Minas Tirith, Gondor
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 1272 Mal
Gender:
Alter: 53
Germany
Feb 2019 17 21:44

Re: Opel Manta 1.2

Beitrag von Karim Marouf

Ein Opel-Werbefilm aus den Siebzigern:

„Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“

Murphys Gesetz

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Moderator
Beiträge: 1680
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 2600 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Germany
Apr 2020 20 12:11

Re: Opel Manta 1.2

Beitrag von Marcus

1974 erschien vom Manta A das Sondermodell "Black magic".
Das Sondermodell gab es nur als GT/E mit 1,9l 77kW (105PS) Motor mit elektronischer Benzineinspritzung.
Zur Sonderausstattung gehörten:

- glänzend schwarze Lackierung (gab es vorher nicht als Farbe für den Manta)
- Zierstreifen
- Recaro-Schalensitze
- Rückbank aus schwarzem Kunstleder
- 185/70 HR 13 Reifen auf Sportfelgen, die erstmals schwarz lackiert wurden, mit Chromringen
- Gasdruck-Stoßdämpfer
- UKW-Radio

Für die sportlichere Note wurden bei den ersten 150 Fahrzeugen auch die Stoßstangen schwarz lackiert. Farbhaftungsprobleme und Reklamationen führten später zum Anbau von mit schwarzem PVC bezogenen Stoßstangen.
Sogar das Markenzeigen, der Flügelrochen, war schwarz lackiert.
Insgesamt wurden 850 Sondermodelle gefertigt.

Opel Manta A (1975) GTE Black Magic.png

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 5082
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 7531 Mal
Danksagung erhalten: 4726 Mal
Gender:
Alter: 49
Kontaktdaten:
Germany
Apr 2020 20 12:39

Re: Opel Manta 1.2

Beitrag von Norby

Ein Wunderschönes Sondermodell :daumenhoch: Schwarz/gelb auf diesem schon geil zugeschnittenen Coupe machte den mal richtig Böse! Auch diese Opel Sportsitze, mit den Karomuster in Wagenfarbe, fand ich immer sehr ansehnlich.

Benutzeravatar
Sam Rothstein
Wählscheibentelefonierer/in
Wählscheibentelefonierer/in
Beiträge: 1250
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Hildesheim
Hat sich bedankt: 720 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal
Gender:
Germany
Apr 2020 21 14:30

Re: Opel Manta 1.2

Beitrag von Sam Rothstein

Moin.
Hatte mal nen 71er Manta A in perlweiss,tief,breit,laut.
Nix Stoßstange vorne sondern zugemachte Löcher und nen eingearbeiteter kleiner Spoiler.
Hinten nix Stoßstange,Löcher auch zu.
Von 1.9S Vergaser auf 1.9E Einspritzer umgebaut und kurze Achse drin.
:daumenhoch: :daumenhoch:
Leider keine Fotos von.
Gruß

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 5082
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 7531 Mal
Danksagung erhalten: 4726 Mal
Gender:
Alter: 49
Kontaktdaten:
Germany
Dez 2020 12 17:05

Re: Opel Manta

Beitrag von Norby

Hier wieder ein von mir ersteigertes Prospekt. Opel Manta A. Mit dem Smartphone und einer Scan-App gescannt. Format war zu groß für ein DIN A4 Scanner.

Manta A 01_0.jpg
Manta A 02_0.jpg
Manta A 03_0.jpg
Manta A 04_0.jpg
Manta A 05_0.jpg
Manta A 06_0.jpg
Manta A 07_0.jpg



Manta A 08_0.jpg
Manta A 09_0.jpg
Manta A 10_0.jpg
Manta A 11_0.jpg
Manta A 12_0.jpg
Manta A 13_0.jpg
Manta A 14_0.jpg
Manta A 15_0.jpg

Benutzeravatar
Sam Rothstein
Wählscheibentelefonierer/in
Wählscheibentelefonierer/in
Beiträge: 1250
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Hildesheim
Hat sich bedankt: 720 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal
Gender:
Germany
Dez 2020 13 05:39

Re: Opel Manta

Beitrag von Sam Rothstein

Interessante Aussage bei den Motoren.
Motoren sind abgasentgiftet!
Ja wie jetzt?
Haben meine ganzen Mannis damals etwa alle Frischluft produziert?
:autsch:
Gruß

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 5082
Registriert seit: 4 Jahre 5 Monate
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 7531 Mal
Danksagung erhalten: 4726 Mal
Gender:
Alter: 49
Kontaktdaten:
Germany
Dez 2020 13 08:30

Re: Opel Manta

Beitrag von Norby

In einem Kreuzworträtsel ist ein Abgasentgifter mit drei Buchstaben ein Kat. Kann in diesem Fall aber nicht zutreffen. mrgreen

Antworten Dateianhänge 19

Zurück zu „Opel“