Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Dakota Harris (1986)

Benutzeravatar
Retro
Bazookerkauer/in
Bazookerkauer/in
Beiträge: 82
Registriert seit: 12 Tage
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Gender:
Germany
Nov 2021 24 18:30

Dakota Harris (1986)

Beitrag von Retro

DAKOTA HARRIS

dakota.jpg

Indiana... ähhh... Dakota Harris, seines Zeichens Pilot und generell Abenteurer, gerät in eine Art "Zeit und Raumstrudel".
Er erblickt unter anderem die Osterinseln und die USS Eldridge, kriegt einen Funkspruch der gerade untergehenden Titanic,
und stürzt mit seiner Frachtmaschine unter seltsamen Umständen im Bermuda-Dreieck ab.
Schuld daran scheint die Fracht seines Flugzeuges gewesen sein, ein mystisches Artefakt mit geheimnisvollen Kräften-
hinter dem jetzt einige Leute her sind...

Hat da irgendjemand "Indiana Jones" gesagt?
Das Cover ist schon eindeutig vom großen Vorbild inspiriert, auch der Schriftzug- und erst recht der Name.
Ebenso allerdings die Handlung, und die Musik sowieso.
Beim Soundtrack hat's wohl nur für ein einziges, immer wiederkehrendes, extrem am Indy-Soundtrack angelehntes Stück gereicht.
Die Darsteller sind eher unbekannt, aber passend besetzt und mit Spaß dabei,
Actionszenen gibt es ausreichend (einige kennt man aber schon sehr ähnlich von einem gewissen Archäologen),
und die Tricks schwanken zwischen ordentlich und liebevoll Dilettantisch.
Der Film nimmt sich nicht ernst, bietet ein paar nette Sprüche, und langweilt zu keiner Minute.
Anders gesagt: Das Ding macht Spaß! Doch, ehrlich!
Und das trotz dem mehr als offensichtlich übernommenen Vorbild. Irgendwas haben die Macher also richtig gemacht.
Was man allerdings bemängeln muss, sind einige auffällige Sprünge in der Handlung- ich vermute, dass der Film eventuell
schon vor Release in der Handlung gekürzt wurde, denn einige Szenen erscheinen leider etwas hektisch, bzw. unzusammenhängend.

7/10



Benutzeravatar
Sammy-Jooo
Mega-Retro-Fan
Mega-Retro-Fan
Beiträge: 968
Registriert seit: 1 Jahr 6 Monate
Wohnort: Meldorf
Hat sich bedankt: 2483 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal
Gender:
Alter: 59
Germany
Nov 2021 25 09:11

Re: Dakota Harris (1986)

Beitrag von Sammy-Jooo

Den Film habe ich in meiner Sammlung. Es gab ihn vor Jahren im Supermarkt für 1,- € und das war gut angelegt.

Benutzeravatar
Retro
Bazookerkauer/in
Bazookerkauer/in
Beiträge: 82
Registriert seit: 12 Tage
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Gender:
Germany
Nov 2021 25 13:15

Re: Dakota Harris (1986)

Beitrag von Retro

Dem Kommentar entnehme ich, dass auch du deinen Spaß mit dem "Billig-Indy" hattest. mrgreen

Benutzeravatar
Sammy-Jooo
Mega-Retro-Fan
Mega-Retro-Fan
Beiträge: 968
Registriert seit: 1 Jahr 6 Monate
Wohnort: Meldorf
Hat sich bedankt: 2483 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal
Gender:
Alter: 59
Germany
Nov 2021 25 13:21

Re: Dakota Harris (1986)

Beitrag von Sammy-Jooo

Genau, denn ich liebe Filme die sich nicht so ernst nehmen und einfach nur unterhalten.

Antworten Dateianhänge 1

Zurück zu „Filme“