Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

"Langer Donnerstag" und "Langer Samstag"

Antworten
Max Gliefort
Neuling
Neuling
Offline
Beiträge: 6
Registriert: So 12. Jan 2020, 20:40
Danksagung erhalten: 5 Mal
Germany
Jan 2020 14 16:41

"Langer Donnerstag" und "Langer Samstag"

Wer denkt noch daran, dass es einmal anders war. Heute können wir an jedem Tag, außer Sonntags bis 20 Uhr einkaufen gehen, einige Läden haben sogar jeden Tag bis 21 Uhr auf. Früher gab es den langen Donnerstag, da durften die Läden bis 20:30 geöffnet haben. Sie durften, taten es aber vielfach nicht. Am Samstag war um 14:00 Schluss, bis auf den ersten Samstag im Monat, da durfte bis 18:00 geöffnet bleiben.

Für berufstätige Menschen war es manchmal ein Problem nach Feierabend einkaufen zu gehen, ob wohl wir auch damals nicht verhungert sind. Der lange Samstag war häufig ein Erlebnis für die ganze Familie. In Ruhe durch die Geschäfte stromern.

Bei der heutigen Regelung tun mir die Angestellten in den Läden leid, wenn um 21:00 Ladenschluss ist, dann haben diese Leute noch keinen Feierabend.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Max Gliefort für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sam Rothstein, Norby
Bewertung: 33.33%



Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 2691
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 2329 Mal
Danksagung erhalten: 2063 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany
Jan 2020 14 19:04

Re: "Langer Donnerstag" und "Langer Samstag"

Rewe Märkte haben bei uns sogar bis 22:00 Uhr auf. :skeptisch:

Benutzeravatar
Sam Rothstein
Mega-Retro-Fan
Mega-Retro-Fan
Offline
Beiträge: 833
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 16:42
Wohnort: Hildesheim
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Geschlecht:
Germany
Jan 2020 15 02:07

Re: "Langer Donnerstag" und "Langer Samstag"

Kaufland hat sogar mal bis 0 Uhr gemacht im Gewerbegebiet.
Lohnte in unserer Stadt aber nicht wirklich und wurde dann auf 22 Uhr runtergesetzt.
Gruß

Benutzeravatar
Marcus
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 527
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 653 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany
Jan 2020 15 10:37

Re: "Langer Donnerstag" und "Langer Samstag"

Die vier Samstage vor Weihnachten waren auch lange Samstage bis 18 Uhr!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marcus für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 16.67%

Fruchtgummi1972
Radioaufnehmer/in
Radioaufnehmer/in
Offline
Beiträge: 44
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 20:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:
Germany
Feb 2020 25 21:12

Re: "Langer Donnerstag" und "Langer Samstag"

Samstags 12:30 hat der HL zugemacht. In der Zeit bis zum Ladenschluss ein Gedränge und Wartenzeiten an der Kasse ohne Ende. Vor Weihnachten kann ich mich erinnern, im Toom Markt kein Parkplatz mehr frei, kein Einkaufswagen mehr vorhanden und an jeder Kasse stauten sich 20 Leute mit ihren Einkaufswägen....Schnellkassen waren noch nicht erfunden....mit der Bank war es noch schlimmer: Sie hatten um 16:30 zugemacht, ich war aber bis 17 Uhr im Betrieb. Nix mit Gleitzeit. Also wie wurde das Problem gelöst: Alle möglichen Leute haben Vollmachten bekommen. Irgendwann gegen Ende der 80er wurde es besser: Es gab Geldautomaten, Kontoauszugdrucker und dann hatte die Bank Donnerstags länger offen...zum Glück. :daumenhoch:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fruchtgummi1972 für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 16.67%

Antworten