Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Suzuki RV

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 4413
Registriert seit: 3 Jahre 7 Monate
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 6159 Mal
Danksagung erhalten: 4056 Mal
Gender:
Alter: 48
Kontaktdaten:
Germany
Jan 2022 05 15:40

Suzuki RV

Beitrag von Norby

Und wenn er nicht gestorben ist fährt er immer noch quer durch Deutschland :autsch: ^^ Viele Nachahmer hat es wohl nicht gegeben.

Suzuki RV 50 1979.jpg
Suzuki RV 50 1979


Wiki schreibt:
Die Modelle Suzuki RV sind eine Serie von Scramblern des japanischen Herstellers Suzuki. Die Bezeichnung „RV“ steht für „Recreation Vehicle“, frei übersetzt Erholungs- und Freizeitfahrzeug.

Die Stärke einer RV ist das Befahren von Sand, wenn man den Luftdruck der Reifen etwas absenkt. Aus diesem Grund wird die RV auch als „Beach-Bike“ (Strandmotorrad) bezeichnet.

Es begann 1971 mit der RV 90 (auch Rover genannt), gefolgt von der RV 50 (1972–1982, Mokick als Ein- und Zweisitzer) und der RV 125 (in Deutschland ab 1974–1981, auch Tracker genannt). Die Suzuki RV 125 verfügt über einen luftgekühlten Einzylinder-Zweitaktmotor mit 123 cm³ und einer Leistung von 9,8 PS (7,3 kW) bei 6000/min. Zwischenzeitlich wurde die RV 50 auch mit 6,5 PS-Motor (bei 72 cm³ Hubraum) als RV 75 gebaut. Für die RV 90 gab es für Deutschland einen Umbausatz, der es durch die Reduzierung des Hubraums auf 80 cm³ ermöglichte, sie als Leichtkraftrad zuzulassen.
  • RV 50: Der Vergaser ist auf der rechten Seite am Kurbelgehäuse angeflanscht und versorgt den Zylinder mittels Membran und Überströmkanälen mit Frischgas.
  • RV 90: Einlaßsteuerung über Membranventil (Reed Valve) und Überströmkanäle
  • RV 125: Der Vergaser ist hinten am Zylinder angeflanscht, konventionelle Schlitzsteuerung mit Überströmkanälen



Benutzeravatar
Sammy-Jooo
Lebt die 70er/80er
Lebt die 70er/80er
Beiträge: 1078
Registriert seit: 1 Jahr 8 Monate
Wohnort: Meldorf
Hat sich bedankt: 2669 Mal
Danksagung erhalten: 1061 Mal
Gender:
Alter: 59
Germany
Jan 2022 06 09:25

Re: Suzuki RV

Beitrag von Sammy-Jooo

Lustiges "Schlaglochsuchgerät", das aber mit der Honda DAX nicht mithalten konnte.
Honda DAX.jpg

Antworten Dateianhänge 2

Zurück zu „Motorräder, Mofas, Trikes o.ä.“