Seite 1 von 1

Malefiz

Verfasst: Mo 12. Aug 2019, 18:08
von Norby
Malefiz ist ein weit verbreitetes Brettspiel von Ravensburger und wurde 1959 von Werner Schöppner, einem damals 26-jährigen Bäckereiangestellten und späteren Systemanalytiker, erfunden.

Malefiz 1984.jpg
1984


Spielprinzip
Zwei bis vier (auf speziellen Spielplänen auch bis zu sechs) Spieler versuchen, mit ihren fünf Spielfiguren von ihren Startpositionen unten auf dem Brett bis nach oben auf den Zielpunkt zu gelangen. Die gewürfelte Zahl bestimmt, wie viele Felder eine Spielfigur nach vorne gesetzt werden darf. Die Spieler versuchen, ihre Mitspieler zu behindern, indem sie sie auf den Ausgangspunkt zurückwerfen oder ihnen weiße Blockiersteine in den Weg legen. Um einen Blockierstein oder eine gegnerische Spielfigur zu schlagen, muss ein Spieler eine exakt passende Augenzahl würfeln. Daher kann es sein, dass ein Spieler über mehrere Runden hinweg keine seiner blockierten Spielfiguren bewegen kann.


Das Spielmaterial besteht in der Standardversion aus:
  • einem Spielbrett
  • jeweils 5 Spielfiguren in vier Farben
  • einem Würfel und
  • 11 Barrikadesteinen.

Re: Malefiz

Verfasst: Di 13. Aug 2019, 00:51
von Sam Rothstein
Hatte ich tatsächlich auch.
Fand ich eher so gääääähn.
Gruß