Dirty Harry (1971)

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 611
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Geschlecht:
Alter: 45
Kontaktdaten:
Germany

Dirty Harry (1971)

Beitrag: # 1125Beitrag Norby
Di 30. Okt 2018, 17:20

Dirty Harry ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahre 1971. Der in San Francisco spielende Thriller wurde von dem Regisseur Don Siegel inszeniert und zählt zu den bekanntesten und einflussreichsten Polizeifilmen. Er zeigt den unkonventionellen, von Clint Eastwood dargestellten Inspektor Harry Callahan auf der Jagd nach einem psychopathischen Serienmörder. 2012 erfolgte die Aufnahme des Films in das National Film Registry der Library of Congress.



Ein unbekannter Killer tötet vom Dach eines Wolkenkratzers aus ein ahnungsloses Mädchen. Der Täter hinterlässt eine Nachricht, in der er verkündet, jeden Tag einen Menschen zu töten, sollte ihm die Stadt nicht 100.000 Dollar zahlen. Er gibt an, als Nächstes einen „katholischen Priester oder einen Nigger“ zu töten, unterschrieben ist die Nachricht mit Scorpio. Der Bürgermeister beauftragt Inspektor Harry Callahan damit, den Killer schnellstens zu fassen. Callahan, ein zynischer Einzelgänger, ist für seine harten, wenn auch effektiven Ermittlungsmethoden bekannt und hat regelmäßig Ärger mit seinen Vorgesetzten.

Mit seinem jungen Partner Gonzales, der dem widerwilligen Inspektor zwangsweise zugeteilt wird, nimmt Callahan die Ermittlungen auf. Inzwischen gibt die Stadt an, das Geld zahlen zu wollen, um Zeit zu gewinnen. Der Killer lässt sich mit der Antwort, man sei bereit zu zahlen, brauche aber Zeit, um das Geld zusammenzubekommen, nicht abspeisen und versucht einen schwarzen Jugendlichen zu erschießen. Dabei wird er von der Polizei gestört, er kann aber fliehen. Später erschießt er einen zehnjährigen Schwarzen. Die Polizei vermutet, dass Scorpio als Nächstes einen Priester töten möchte, wie angekündigt, und stellt ihm eine Falle. Nach einer Schießerei mit Callahan entkommt er und tötet dabei einen Polizisten.
Dirty Harry (1).png
Am nächsten Tag entführt Scorpio, ein Psychopath in Hippie-Aufmachung, ein 14-jähriges Mädchen, vergewaltigt es und begräbt es lebendig. Er erhöht seine Lösegeldforderung auf 200.000 Dollar. Bei der aufwendigen Lösegeldübergabe wird der Inspektor von Scorpio durch die Stadt gehetzt und später brutal misshandelt. Sein Partner Gonzales wird schwer verletzt. Callahan kann Scorpio sein Springmesser ins Bein stoßen, dieser entkommt ohne das Geld. Er flieht in ein nah gelegenes Krankenhaus. Dort erfährt Callahan, wo das Versteck des Killers ist, und stellt diesen im Kezar Stadium. Angewidert presst Callahan durch Folter den Aufenthaltsort des Mädchens aus dem Killer heraus. Das Mädchen kann nur tot geborgen werden, die Obduktion ergibt, dass es von Scorpio kurz nach seiner Entführung ermordet wurde.



Scorpio kommt frei, da ihm sein Recht auf einen Anwalt vorenthalten und die Hausdurchsuchung seines Verstecks ohne richterliche Vollmacht durchgeführt wurde, alle Beweise wurden dadurch unbrauchbar (Früchte des vergifteten Baumes). Callahan verfolgt Scorpio, um ihn bei einer kriminellen Handlung zu erwischen. Dieser lässt sich gegen eigene Bezahlung zusammenschlagen und startet eine öffentliche Kampagne gegen Inspektor Callahan, dem Willkür und Brutalität vorgeworfen wird.

Scorpio überfällt ein Spirituosengeschäft und besorgt sich so Geld und eine Waffe. Er entführt einen Schulbus und fordert die 200.000 Dollar und ein Flugzeug. Der Bürgermeister will zahlen und verbietet Callahan, etwas gegen den Killer zu unternehmen. Dieser will Scorpio dennoch stellen und kann den Bus stoppen. Scorpio flieht zu Fuß in einen alten Steinbruch. Dort nimmt er einen Jungen, der an einem See angelt, als Geisel und fordert Callahan auf, seine Waffe wegzulegen. Dieser senkt seine Waffe, hebt sie dann aber noch einmal schnell und schießt dem Killer in die Schulter. Als der Mörder nochmals zu seiner Waffe greift, wird er von Callahan erschossen und fällt ins Wasser. In der Schlussszene wirft der Inspektor seine Polizeimarke in den See.
Dirty Harry (2).png


Textquelle: Wiki
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag:
Tina
Bewertung: 50%



Tina
Matchboxschieber/in
Matchboxschieber/in
Beiträge: 98
Registriert: Di 3. Jul 2018, 08:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Geschlecht:
Germany

Re: Dirty Harry (1971)

Beitrag: # 1127Beitrag Tina
Di 30. Okt 2018, 17:27

Der Typ ist bis heute irgendwie cool geblieben. In den alten Italo-Western fand ich ihn auch klasse. Ich hätte auch nie gedacht, dass er als Regisseur ebenfalls so gut ist.

Benutzeravatar
Sam Rothstein
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 278
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 16:42
Wohnort: Hildesheim
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:
Germany

Re: Dirty Harry (1971)

Beitrag: # 1129Beitrag Sam Rothstein
Di 30. Okt 2018, 17:33

Hat tolle Filme gemacht.
Bei Dirty Harry denke ich aber auch an die Death Wish Reihe mit Charles Bronson.
Die Filme waren genauso cool.
Laaaaaaaaange ist es her.

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 611
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Geschlecht:
Alter: 45
Kontaktdaten:
Germany

Re: Dirty Harry (1971)

Beitrag: # 1130Beitrag Norby
Di 30. Okt 2018, 18:24

Ja, ich finde auch Clint Eastwood auch richtig Klasse. Seine Filme sind einfach nur Kult. Hin und wieder sieht man ein paar alte Filme von Ihm auf TNT Film oder Kabel1 Classic.

Antworten